zum Inhalt springenzur Navigation
Blackboxed Voices

Blackboxed Voices

Foto: 

Raum/Installation, Musiktheater/Performance

MARTINA CLAUSSEN: BLACKBOXED VOICES

Programm

Mitwirkende

In Blackboxed Voices fließen Architektur, Licht, Performance und Klang ineinander, transformieren und bedingen sich wechselseitig. Im Mittelpunkt steht die Verflechtung menschlicher und nicht-menschlicher Stimmen und Körper: Vier Performer:innen, 32 Lautsprecher, Säulenhalle, Licht- und Heizkörper bilden das Sprechorgan dieser performativen Klanginstallation. Klänge treten aus Boden- und Wandritzen, aus Kehlen, aus Lautsprechern des Akusmoniums hervor und werden durch die Architektur der Säulenhalle geformt und geprägt. Stimmen erklingen live und losgelöst vom menschlichen Körper, finden sich in elektronisch generierten Klanglandschaften wieder und reiben sich an den Klangstrukturen der Performer:innen.
(Martina Claussen)

Weitere Termine

  1. 12.11.2022 17:00, MARTINA CLAUSSEN: BLACKBOXED VOICES, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien mehr
  2. 13.11.2022 17:00, MARTINA CLAUSSEN: BLACKBOXED VOICES, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien mehr
  3. 13.11.2022 20:00, MARTINA CLAUSSEN: BLACKBOXED VOICES, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien mehr

Produktion The Acousmatic Project mit freundlicher Unterstützung von Stadt Wien Kultur, BMKÖS und SKE der Austro Mechana
Koproduktion Wien Modern
Kooperation IGNM