zum Inhalt springenzur Navigation
Filter

Patric Redl

* 1988 in Wien; lebt in Wien

Stepptanz, Performance, Stimme

Patric Redl studierte an der Ballettschule der Wiener Staatsoper, am mdw-Lehrgang für Computermusik und elektronische Medien (ELAK) und bei der PIA –Permakultur-Akademie im Alpenraum. Er arbeitet als freischaffender Tänzer, Performer, Musiker und Permakulturdesigner. Klang, Bewegung und Ökologie liegen in seinen Arbeiten nahe beieinander, in seinen Projekten sucht er zudem deren Verbindung zum Ort. Er ist Mitarbeiter am biologischen Landwirtschaftsbetrieb Permakultur FreiHof/Sonnentor in Sprögnitz und Teil des Teams der PIA. Zu seinen eigenen Arbeiten zählt u. a. Quetschn, das er als Artist at Resort im Tanz*Hotel Wien entwickelte. 2018–2019 war er Teil von Negotiations, Alexander Gottfarbs einjähriger Arbeit im Tanzquartier Wien, und von Simon Mayers Oh Magic und Sons of Sissy. 2020 performte er in der 50-stündigen Langzeitperformance Encounters von Alexander Gottfarb in Wien; daneben performte er u. a. mit Luke & Dom, Elio Gervasi, Anna Schrefl und dem Tanzatelier Wien. 2021 war er in Alexander Chernyshkovs As we’ve been seeing it all along im ORF RadioKulturhaus und in dessen keep it simple im echoraum zu sehen sowie in -gate von Inge Gappmaier im Kosmos Theater. Er ist Gründungsmitglied des elektroakustischen Kammermusikensembles EAKME und der Band Waschbär.

patricredl.com

Version 2022

Werke & Mitwirkungen

2022
  • MARTINA CLAUSSEN: BLACKBOXED VOICES

    Blackboxed Voices – I am Here(2022 UA)- 50' (Performance)
    12.11.2022 17:00, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien
    12.11.2022 20:00, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien
    13.11.2022 17:00, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien
    13.11.2022 20:00, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien