zum Inhalt springenzur Navigation

Rino Indiono

* 1987 in Depok (Indonesien); lebt in Wien

Tanz (Kleiner Tod), Choreografie

Rino Indrawan Indiono studierte zeitgenössische Tanzpädagogik an der Konservatorium Wien Privatuniversität, ist dreifacher Preisträger des Fidelio-Wettbewerbs der Konservatorium Wien Privatuniversität (2010, 2012, 2013) und nahm an zahlreichen Tanz- und Performanceprojekten weltweit teil. Seit der Saison 2013/2014 gehört er zum fixen Künstler*innen-Team des Dschungel Wien und wirkte in vielen Produktionen mit. Darüber hinaus leitet er am Dschungel Wien den TanzClub für Jugendliche ab 13 Jahren. Gemeinsam mit den Dschungel-Wien-Tänzerinnen Maartje Pasman und Steffi Jöris wurde er mit dem STELLA14-Darstellender.Kunst.Preis in der Kategorie «Herausragende darstellerische Leistung» ausgezeichnet. In der netzzeit-Produktion Der Besuch vom kleinen Tod übernimmt er die Titelrolle «Kleiner Tod».