zum Inhalt springenzur Navigation

Oguz Büyükberber

* in der Türkei; lebt in Amsterdam

Komposition

Oğuz Büyükberber studierte Bassklarinette bei Harry Sparnaay und Komposition bei Theo Loevendie am Amsterdamer Konservatorium und hat zudem einen Abschluss in bildender Kunst. Oğuz Büyükberber verbindet neue Musik u. a. mit Jazz wie auch Einflüssen seiner türkischen Herkunft und setzt bei seinen eigenen Auftritten immer wieder visuelle Kunst wie auch Live-Elektronik ein. Er erhielt Kompositionsaufträge in verschiedenen Stilrichtungen vom Orkest De Ereprijs, den Dresdner Sinfonikern, der Kairos String Quartet, der Marc Sinan Company, von Bimhuis, Basklarinetfestijn, STEIM, AXYZ Ensemble, Spinifex Orchestra, David Kweksilber Big Band, DuoX und Shackle. Als Ausführender hat er über 50 CDs aufgenommen, darunter Veröffentlichungen bei ECM und Blue Note. 2019 wurde Spiral, ein detailliertes methodisches Buch, das seine eigenen Improvisationssysteme erklärt, vom renommierten niederländischen Musikverlag Donemus veröffentlicht.