zum Inhalt springenzur Navigation
Maja Osojnik

Maja Osojnik

Foto: 

Konzert, Improvisierte Musik

Maja Osojnik: Waiting it out

Programm

  • Maja Osojnikwaiting it out (2019–2020)
  • Follow me in. Ausstellung (2008–2020)

Mitwirkende

In waiting it out thematisiere ich die aktuelle Welt der Missverständnisse und des aneinander vorbei Kommunizierens, etwa mit WhatsApp und anderen schnelllebigen Kommunikationsformen. Ich beziehe mich nicht dabei nicht nur auf zwischenmenschliche Beziehungen, sondern befrage auch das eigene Ich in seinem Verhältnis zur Gesellschaft.

Bei waiting it out arbeite ich mit Improvisation ebenso wie mit eigenen elektroakustischen Kompositionen, die ich immer wieder neu kontextualisiere. Es entsteht eine Mischung an avantgardistischen Songstrukturen und elektronischen Soundscapes. Follow me in ist eine Sammlung der Klangpartituren bzw. Musikgrafiken, die für Ensembles komponiert und zum Aufführen gedacht waren und sind. Sie können aber auch als eine ganz andere Lesart ergeben, eine Art Denkspiel, eine Einladung zur Kontemplation in der Stille. (Maja Osojnik)

Im Rahmen der Reihe XX Y X, kuratiert von Michaela Schwentner Produktion Verein für nischenmusik und populärkultur liccht Koproduktion echoraum und Wien Modern