zum Inhalt springenzur Navigation

Xavier Charles

1979 in Châlons-en-Champagne (Frankreich)

Klarinette

Xavier Charles ist, nachdem er zunächst mit Claude Tchamitchian und dem Improvisationsensemble Dicotylédone arbeitete, heute Teil des Ensembles Dans Les Arbres (DLA). Der Klarinettist arbeitet an der Schnittstelle von zeitgenössischer Kammermusik, elektroakustischer Musik, Noise-Rock und Sound Poetry, komponiert daneben für Theaterprojekte, u. a. des Theatre François Lazaro, und organisiert das Musikfestival Densités. Zahlreiche Auftritte und Veröffentlichungen, u. a. mit Martin Tetrault, The Ex, Pierre Berthet, Axel Dörner, John Butcher, Jacques Di Donato, Frédéric Le Junter, Otomo Yoshihide, Getachew Mekuria, Emmanuelle Pellegrini, Lionel Marchetti, Jean-Philippe Gross, Michel Doneda und Frédéric Blondy. Daneben arbeitet er auch als Komponist, an Installationen und «vibrantes/vibrating surfaces/surfaces vibrantes» (vibrierenden Oberflächen).

Aktuelle Produktionen