zum Inhalt springenzur Navigation

Robert Zimmermann

* 1982 in Regen (Deutschland); lebt in Wien

Instrumentenbau

Robert Zimmermann studierte ab 2005 künstlerisches Lehramt an der Universität für angewandte Kunst Wien. Im Rahmen der dort im Team mit Paul-Reza Klein und Uli Kühn gegründeten Plattform praxistest widmet er sich seit 2010 der Vermittlung elektrotechnischer und medienkünstlerischer Inhalte.

Seit über zehn Jahren beschäftigt sich Robert Zimmermann mit der Anwendung und Vermittlung von Elektrotechnik im künstlerischen Kontext. Die Entwicklung und der performative Einsatz elektronischer Musikinstrumente stellt dabei den Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit dar. Unter den Pseudonymen «stroborobo» und «AeromobileAufAutopiloten» verschmilzt er Einflüsse aus Psychedelic, Tekno, Dub, Ambient, Noise und Folk Music zu polyrhythmischen Klanglandschaften, die die Grenzen zwischen generativer Musik und freier Improvisation verschwimmen lassen. Dabei tritt er sowohl als Solist wie auch in Kollaborationen mit Phillipp Quehenberger, Lukas Koenig, Vincent Pongracz, Bernhard Hammer u. a. auf.

www.praxistest.cc