zum Inhalt springenzur Navigation

Judith Unterpertinger/JUUN

* 1977 in Hall (Tirol); lebt in Wien

Pianoguts, Komposition

Judith Unterpertinger/JUUN ist Komponistin und Musikerin. Im Mittelpunkt ihrer kompositorischen Arbeit steht die Auseinandersetzung mit dem Verhältnis der Künste zueinander, etwa in der Verschränkung von Musik mit Tanz, Performance oder bildender Kunst. Kooperationen u. a. mit der Konzept- und Videokünstlerin Katrin Hornek, dem bildenden Künstler Michael Wegerer, der Tänzerin und Choreografin Katharina Weinhuber und der Videokünstlerin Catherine Ludwig. Ihre Werkliste umfasst Ensemblestücke, Solowerke, Tanzopern, Klanginstallationen, Kammerorchesterwerke, Konzeptimprovisationen und Performances. In den vergangenen Jahren erhielt sie Kompositions- und Performanceaufträge, u. a. von Janus Ensemble, ORF, Klangspuren Schwaz, Festival 4020, Soundings London, Kulturhauptstadt Linz09, Wiener Nobelpreisträgerinnen Seminar, e_may, TanzZone3, Chicago Sound Map, Künstlerhaus Wien, Festival Musica Sacra, Neue Oper Wien, Brucknerfest, Wien Modern. Als Musikerin im experimentellen und improvisatorischen Bereich, wo sie unter dem Namen JUUN auftritt, spielt sie in diversen Ensembles wie dem London Improvisers Orchestra und deepseafishK immer wieder in Österreich und über die Grenzen hinaus. Sie hält regelmäßig Musikworkshops, hatte 2012/13 einen Lehrauftrag an der Kunstuniversität Linz für Sound Art sowie 2018 einen Lehrauftrag an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz für freie und konzeptuelle Improvisation. Diverse Auszeichnungen und Preise, darunter Anton-Bruckner-Stipendium (2012), Staatsstipendium für Komposition (2015), Theodor-Körner-Preis (2017), Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich (2017).

www.juun.cc

Aktuelle Produktionen