zum Inhalt springenzur Navigation
Filter

François-Pierre Descamps

* 1962 in Lille; lebt in Wien

Musikalische Leitung

François-Pierre Descamps begann seine musikalische Ausbildung in Lille und studierte anschließend Tonsatz am Conservatoire de Paris sowie Dirigieren an der École Normale de Musique Paris, Violoncello am Conservatoire de Paris und ab 1989 Chor- und Orchesterdirigieren an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Wien. Seine Berufstätigkeit führte ihn u. a. nach Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Bulgarien, in die Arabischen Emirate, nach China und Japan. 1996−1997 war er Kapellmeister bei den Wiener Sängerknaben. Von 2002 bis 2009 unterrichtete er an der Opernschule für Kinder der Wiener Staatsoper. Seit 2009 dirigierte er 30 Uraufführungen zeitgenössischer Opern mit dem sirene Operntheater (u. a. von René Clemencic, Bernhard Lang und Kurt Schwertsik). Als Komponist verfasste er drei Kammeropern, ein Violinkonzert, zwei Kantaten, Chorwerke a cappella, Kammermusikstücke und Lieder. Als Violoncellist spielt er in verschiedenen Besetzungen. Er leitet außerdem die Chöre der Piaristenkirche Maria-Treu und der Kirche Mariahilf. Seit 1999 unterrichtet er Chor- und Ensembleleitung an der Universität für Musik Mozarteum Salzburg und Innsbruck.

Version 2022
frühere Version(en): 2020

Werke & Mitwirkungen

2022
2020
2017
2013