zum Inhalt springenzur Navigation

Yukari Ohno

* 1995 in Japan; lebt in Wien

Violine

Ihren ersten Geigenunterricht erhielt Yukari Ohno bereits im Alter von nur zwei Jahren. Als eine beste Studentin schloss sie die Violinklasse der Toho-Gakuen-Oberschule für Musik ab, wo sie auch das Solisten-Diplomstudium bei Akiko Tatsumi abschloss. Derzeit studiert sie an der MUK – Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien bei Boris Kuschnir. In Japan trat sie als Solistin mit Orchester bei zahlreichen Konzerten und internationalen Musikfestivals auf. Sie nimmt auch sehr aktiv an Meisterklassen teil. Bei einer Audition während der Internationalen Sommerakademie Mozarteum konnte sie als eine der besten Student*innen die Nominierung zur Teilnahme an den Salzburger Festspielen erringen. Sie spielte auch als Solistin mit dem Sinfonieorchester der MUK im ORF RadioKulturhaus Wien. Als Solistin und Kammermusikerin trat sie bereits mehrmals im Wiener Musikverein, Mozarthaus und MuTh auf. Ebenso beschäftigt sie sich ständig mit zeitgenössischer Musik wie z. B. von Krzysztof Penderecki, Johannes Maria Staud, Morton Feldman oder Olivier Messiaen. Während der Sommersaison spielt sie jährlich im Stephansdom als Solistin Vivaldis Vier Jahreszeiten mit dem Wiener Kammerorchester. Sie gewann Preise sowohl bei nationalen wie auch internationalen Wettbewerben, darunter beim Valsesia Musica International Competition in Italien, International Violin Competition Vasco Abadijev in Bulgarien, International Queen Sophie Charlotte Violin Competition in Deutschland, International Competition for Young Violinist in Honour of Karol Lipinski and Henryk Wieniawski in Polen.