zum Inhalt springenzur Navigation

Arotin & Serghei

Komposition Bild, Medieninstallation, Live-Bildsteuerung

AROTIN & SERGHEI erforschen in ihren Werken die Erweiterung und Innovation von Zeichen, Formen und Inhalten in der Kunst und sind spezialisiert auf intermediale Kunstprojekte, Bilder, Medienskulpturen, als auch Installationen im öffentlichen Raum. Das Hauptwerk des Künstlerduos, Infinite Screen, hinterfragt die Idee des Unendlichen in unserem digitalen Zeitalter und jenseits der Grenzen von Bildschirmen. Das Projekt wurde u. a. bei der Biennale in Venedig, im Kunsthistorischen Museum in Wien, in der Fondation Beyeler in Basel, im Centre Pompidou Paris, sowie bei der Ars Electronica präsentiert, wobei die Installation jeweils Elemente der Architektur und des kollektiven Gedächtnisses des Präsentationsortes aufgreift und mit Fragestellungen aus Philosophie und Quantenphysik zur Erweiterung des Wahrnehmungsraums verknüpft. Handgezeichnete Porträts von Lichtzellen in der Größe menschlicher Körper bilden dabei die Bausteine der riesigen Installationen.

Alexander Arotin, geboren 1970 in Wien, aufgewachsen zwischen Wien und Paris, studierte Komposition, Dirigieren, Theater und Film, elektronische Musik und neue Bildtechniken.

Serghei Victor Dubin, geboren 1973 in Chisinau (UdSSR), aufgewachsen u. a. zwischen Sankt Petersburg und Moskau, studierte Musik, Theater, Kunstgeschichte und Philosophie.

Das Duo hat seine Produktionsplattformen in Berlin und Paris, ist Teil u. a. der European Platform for Digital Humanism, Mitinitiator des Ars Electronica Gallery Space, hält Seminare und Konferenzen zur Entwicklung von Kreativität im multidisziplinären Kontext an der Universität von Luxemburg und initiiert interdisziplinäre Partnerschaften und Kooperationen mit herausragenden Forschern, Erfindern, Ensembles, Komponisten sowie mit führenden internationalen Institutionen, Museen, Galerien und Festivals.