zum Inhalt springenzur Navigation
Verwechslung

Verwechslung

Foto: 

Musiktheater

Desi + Utz: Die Verwechslung

Programm

  • Thomas DesiDie Verwechslung (Libretto: Helga Utz) (2019  UA)

Mitwirkende

  • œnm . österreichisches ensemble für neue musik
  • Johannes Czernin, Marelize Gerber, Ingrid Haselberger, Gebhard Heegmann, Kari Rakkola:
  • Günther Strahlegger, Bärbel Strehlau, Katrin Targo:
  • Benjamin McQuade:Korrepetition
  • Angela Karpouzi:Kostüm
  • Sarah Maria Grepl:Kostüm
  • Edgar Aichinger:Technik
  • Vladi Tchapanov:Technik
  • Markus Liszt:Bühne
  • Michael Liszt:Bühne
  • Cornelius Burkert:Bühnenplanung
  • Heidelinde Schuster:Regieassistenz
  • Roberta Cortese:Dramaturgie
  • Kristine Tornquist:Regie
  • Jury Everhartz:Produktionsleitung
  • François-Pierre Descamps:Dirigent

Der junge Gustav sehnt sich nach Freiheit, er kritisiert das System der DDR. Als Systemfeind wird er festgenommen. Während sein Vater hilflos verzweifelt, macht sich seine verwirrte Grossmutter auf, um Gustav im Gefängnis zu besuchen. Ihr Besuch erscheint den Beamten verdächtig. Gustav wird misshandelt, er landet schwer verletzt in der Krankenstation des Gefängnisses bei der sanften Krankenschwester Pauline.

«Mir wurde bewusst, dass im gesellschaftlichen Kollektiv Verständigungen über Lebensgefühle, Stimmungen und Atmosphären einer Generation in Musik aufgehoben sind, die ein immenser kulturgeschichtlicher Speicher dessen ist, was über Sprache und Sagbares hinausweist.» (Thomas Desi)

Im Rahmen von »Die Verbesserung der Welt«
Produktion sirene Operntheater
Kooperation Wien Modern