zum Inhalt springenzur Navigation

Stefan Voglsinger

* 1986 in Hainburg an der Donau; lebt in Wien

Instrumentenbau

Stefan Voglsinger studierte Schlagzeug am Vienna Music Institute (VMI), Musik- und Bewegungspädagogik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) sowie an der Escuela Internacional de Cine y Television in Kuba (EICTV). Als Improvisator, Performer und Instrumentenbauer experimentiert er interdisziplinär und arbeitet mit Ton und Bild, entwickelt Performances oder audiovisuelle Installationen, einschließlich selbstgebauter oder gehackter elektronischer Schaltungen und Apparaturen. Dies führt zu zahlreichen Kooperationen mit verschiedenen Künstler*innen und Kollektiven im In- und Ausland sowie zu Projekten mit Film, Tanz und Theater. Im Setzkasten Wien – Studio, Labor und Veranstaltungsraum zugleich – modifiziert Stefan Voglsinger analoge Filmprojektoren, erfindet klingende Gerätschaften, arbeitet in der Dunkelkammer und im Tonstudio. Er organisiert regelmäßig Ausstellungen sowie Konzerte und gibt Circuit-Cooking-Workshops in Schulen und auf Festivals. Er ist Co-Kurator der Klangmanifeste und spielt mit dem Gemüseorchester.

voglsinger.klingt.org

Aktuelle Produktionen