zum Inhalt springenzur Navigation

Paola Bianchi

* 1962; lebt in Gemmano (Italien)

Konzeption, Choreografie, Tanz

Paola Bianchi ist seit den späten 1980er-Jahren als Choreografin, Tänzerin und Videokünstlerin im Bereich des zeitgenössischen Tanzes aktiv.

Sie arbeitet gemeinsam mit Musiker*innen, Schriftsteller*innen, Videokünstler*innen sowie Film- und Theaterregisseur*innen. 1994 gründete sie AGAR Company, seit 2005 Associazione Agar; seit 2015 ist sie Mitglied der PinDoc Association.

Seit einigen Jahren erforscht sie die Beziehung von deskriptivem Wort und Tanz. In einem Archiv der Haltungen (Archivi di posture) sammelt sie die Ergebnisse, die als Basis für ihre choreografischen Arbeiten dienen. Mit ihren Aufführungen und Videoarbeiten war sie auf internationalen Festivals für zeitgenössischen Tanz vertreten. 2009 gründete Paola Bianchi [collettivo] c_a_p, ein Kollektiv von Choreograf*innen und Wissenschaftler*innen, das sich für die Verbreitung von zeitgenössischem Tanz einsetzt.

Sie bietet choreografische Forschungsworkshops und Vorträge an italienischen Universitäten an und ist darüber hinaus als künstlerische Leiterin von Festivals tätig. 2014 erschien ihr Buch Corpo politico – distopia del gesto, utopia del movimento im Verlag Editoria & Spettacolo.

paolabianchi.com

Aktuelle Produktionen