zum Inhalt springenzur Navigation

Markus Liszt

* 1980 in Wien; lebt in Wien

Bühne, Requisite

Markus Liszt ist Performancekünstler, Bühnenbildner und Bühnentechniker. 2004 startete er mit Fenfire im Performancebereich; seit 2008 arbeitet er im Theaterbereich; 2010 gestaltete er das Bühnenbild für die Regisseurin Aslı Kışlal und startete das Projekt ffid im Schnittbereich von Neuem Zirkus und Medienkunst in Zusammenarbeit mit Conny Zenk, mit der er zuletzt 2018 das Projekt self[ie]dreamer realisierte.

Seit 2012 arbeitet Markus Liszt als selbstständiger Bühnenbildner, Ton-, Licht- und Videotechniker für Produktionen der freien Szene, u. a. in Zusammenarbeit mit Hubsi Kramar und dem Veranstaltungspavillon FABRIK – Seestadt Aspern; Projekte der letzten Zeit waren u. a. Frühere Verhältnisse (Johann Nestroy) am Theater Akzent (2019) und Die Puppe (Miro Gavran) am Theater Center Forum (2020), beide in der Regie von Hubsi Kramar.

Aktuelle Produktionen