zum Inhalt springenzur Navigation

Georg Vogel

* 1988

Instrumentenbau

Georg Vogel ist Tasteninstrumentalist, Komponist und Instrumentenbauer. Konzerttätigkeit in zahlreichen Formationen, als Ensembleleiter v. a. mit dem 31-Ton-Ensemble Dsilton (mit David Dornig und Valentin Duit), Flower (mit Raphael Preuschl und Michael Prowaznik), Tree (mit Andreas Waelti und Michael Prowaznik) und im Duo mit Elias Stemeseder sowie mitwirkend u. a. bei Gerald Preinfalks GeoGeMa (mit Matheus Jardim). Komponist v. a. von Werken in vieltönig/mikrotonalen Stimmungssystemen und für neuentwickelte Instrumente wie den 31-tönigen Claviton-Tasteninstrumenten.

Entwickler und Bauer der neuen vieltönigen Tasteninstrumenten E-, A- & M-Claviton mit 31 Tasten pro Oktave. Aufführung und Veröffentlichung der Kompositionen bei zahlreichen Konzerten und auf mehreren Tonträgern. Verfasser theoretischer Arbeiten zu den Thematiken n-tolische Taktarten, Rhythmus-Systematik und -Improvisation, Kompositionstechniken sowie über vieltönig/mikrotonale Musik. Mitherausgeber der Zeitschrift Enharmntolische Theorie & Praxis.

Gastvortragender zur Thematik Intonation und Stimmung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) sowie beim Symposion Mikrotöne – Small is Beautiful der ekmelischen Gesellschaft in Salzburg, am miCROfest Zagreb sowie am Microfest der Huygens-Fokker Foundation in Amsterdam.

www.georgvogel.net

Aktuelle Produktionen