zum Inhalt springenzur Navigation

Elisabeth Hillinger

* in Salzburg; lebt in Wien

Gesang (Sopran)

Elisabeth Hillinger absolvierte ihr Gesangsstudium an der Universität Mozarteum Salzburg sowie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Solistische Auftritte erfolgten u. a. im Theater Pfarrkirchen, bei den Festspielen Stockerau, den Neusiedler Festspielen sowie in unterschiedlichsten Konzertformaten und Kirchenkonzerten in Österreich. Neben ihrer gesanglichen Tätigkeit arbeitet die Koloratursopranistin auch als Choreografin und Tänzerin, wobei ihr künstlerischer Schwerpunkt auf der Verbindung von Gesang und Tanz liegt. Arbeiten wie die choreografische Gestaltung von Purcells Dido und Aeneas, choreografisch-szenische Gestaltung von Hugo Distlers Totentanz in der Michaelerkirche Wien u. v. a. m. runden ihr künstlerisches Profil ab.

Aktuelle Produktionen