Mag.a Lina Gärtner (*1985 in Salzburg, lebt in Wien) studierte Slawistik in Graz, Odessa und Moskau und sammelte bereits während des Studiums Festivalerfahrungen, als sie für den steirischen herbst tätig war. Über das Elevate Festival Graz, das Popfest Wien sowie die Diagonale, Festival des österreichischen Films, gelangte sie schließlich an Wien Modern. Außerdem ist Lina Gärtner Musikerin, in ihrer Jugend zunächst als Mitglied einer Band, deren Credo lautete, jede spielt das Instrument, das sie am ehesten nicht beherrscht. Später betätigt sie sich in verschiedenen Bands, in denen nicht derart strenge Regeln gelten: Als Gitarristin der No Wave Gruppe “Lady Lynch”, als Mitglied in der Post-Punk Band “Just Friends and Lovers” und als Gitarristin der Punk Band “Lonesome Hot Dudes“. Gelegentlich veranstaltet Lina Gärtner auch Konzertabende und ist an der Organisation des Pink Noise Girls Rock Camps beteiligt.