zum Inhalt springenzur Navigation
Imagebild 2019

Fremde Ohren oder: Wie Musiker das hören

Programm

  • Der Raum hat eine eigene Seele. Wie klingt sie? Und welche Verbindung gibt es zwischen dem inneren und dem äußeren Raum, zwischen dem Innenleben des Instrumentes und dem Schwarzen Loch im Weltall?
  • Die Eigenschaften dieser paradoxal unterschiedlichen Räumlichkeiten erforscht Alberto Posdas in seinem neuen abendfüllenden Zyklus »Poética del espacio«, einem wunderbar poetischen Werk voller sinnlicher Klangerlebnisse.
  • Gerald Preinfalk, Saxophon, und Mikael Rudolfsson, Posaune, beide Solisten des Abends, nehmen ihre Instrumente mit auf die Bühne und sprechen zusammen mit dem Komponisten über Entdeckungen neuer Klangräume, die gemeinsame Arbeit beim Einstudieren, die Poe

Mitwirkende

Weitere Termine

  1. 08.11.2019 19:30, Alberto Posadas: Poética del espacio, Wiener Konzerthaus, Großer Saal mehr

Produktion Wiener Konzerthaus und Klangforum Wien