zum Inhalt springenzur Navigation
Filter

Pierluigi Billone

* 1960 in Sondalo, Bergamaskische Alpen (Italien); lebt in Wien

Komposition

Pierluigi Billone studierte bei Salvatore Sciarrino und Helmut Lachenmann. Seine Kompositionen wurden von zahlreichen renommierten Interpret:innen und Ensembles aufgeführt, u. a. im Rahmen von Wien Modern, Festival d’Automne à Paris, Donaueschinger Musiktage, Wittener Tage für neue Kammermusik, ECLAT Stuttgart, Ultra-schall Berlin, musica viva München, Tage für Neue Musik Zürich, Ars Musica Brüssel, Festival rainy days Luxemburg, Huddersfield Contemporary Music Festival, World Music Days Wrocław, Biennale Zagreb, Boston, New York, Monday Evening Concerts Los Angeles, Bendigo Festival Sidney, bei Labels wie Kairos, stradivarius, col legno, Durian Records, EMSA, NEOS und ein_klang records eingespielt und von Rundfunkanstalten weltweit gesendet. Zu seinen Werken zählen u. a. Face (2016), 2 Alberi (2017) und Ouranos (2018). Lehraufträge führten ihn u. a. an die KUG in Graz, an die HfMDK Frankfurt am Main, zu IEMA, an die Harvard und Columbia University, zur internationalen Akademie des MCME, zu den Darmstädter Ferienkursen und die impuls Academy Graz, Tzlil Meudcan Israel, MCIC Madrid, Boston University, New York University und Composit Rieti sowie an die Escola Superior de Música de Catalunya in Barcelona. 1993 erhielt Pierluigi Billone den Kompositionspreis der Stadt Stuttgart, 1996 den Busoni-Kompositionspreis der Akademie der Künste Berlin, 2004 den Wiener Internationalen Kompositionspreis, 2006 den Ernst-Krenek-Preis der Stadt Wien und 2010 den Kompositionsförderpreis der Ernst von Siemens Musikstiftung München.

www.pierluigibillone.com

Version 2022
frühere Version(en): 2021

Werke & Mitwirkungen

2022
  • KOLLEKTIVITÄTEN

    Mani.Giacometti(2000)- 30' (KomponistIn)Plainsound String Trio »Afshari« in 3-, 11-, 13- & 19-limit just intonation(2021 UA)- 25'Transformationen(2021–2022 EA)- 12'
    13.11.2022 11:00, Alte Schmiede

2021
2019
  • Salon PHACE

    FACE Dia.De(2019 UA)- 65' (KomponistIn)
    05.11.2019 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

2016
  • Billone: Sgorgo. Gesamtaufführung der Trilogie für E-Gitarre

    Sgorgo N für E-Gitarre(2013)- 20' (KomponistIn)Sgorgo oO für E-Gitarre(2013 UA)- 20' (KomponistIn)Sgorgo Y für E-Gitarre(2012)- 21' (KomponistIn)
    05.11.2016 19:30, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien

  • Billone: Face

    Face(2016 UA)- 65' (KomponistIn)
    04.11.2016 19:30, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien

2013
2011
  • Oskar Serti geht ins Konzert. Warum?

    (Ent?)fesselung(1989)A 6 letter letter(1996)- 3'Animato(1992)- 8'Argot(1979)- 5'Ariadne's danceBlaues Fragment(2010)- 8' (KomponistIn)collection serti(2011 UA)Differenz/Wiederholung 2(1999)- 50'Etüdenfluc 'n' flex(2007–2009)- 7'Foucault's Pendulum(2004)Hot(1989)- 14'In nomine – all'ongherese (Games and Messages)(1984 ab)Manto III(1957)- 5'Oskar Serti geht ins Konzert. Warum?SEESAW(2009)- 10'Shining ForthSpur(1998)- 13'Tre Pezzi für Sopran- oder Tenorsaxophon(1956)- 10'Vexations(1892–1893)Weiß/Weißlich 31e (Membrane, Regen)(1996)- 18'
    05.11.2011 18:00, Wiener Konzerthaus, Alle Säle
    06.11.2011 16:30, Wiener Konzerthaus, Alle Säle

2007
  • Johannes Schwarz

    Autogamie(2005–2006 EA)Holz (Fassung für Fagott solo)(2000/2004 EA)Legno.Edre(2003 EA) (KomponistIn)transmission(2002 EA)TraumTranceTanz(2007 UA)
    01.12.2007 17:00, Alte Schmiede

  • RSO Wien III

    Bocca.Kosmoi(2007 UA)- 25' (KomponistIn)Encore/Da capo(1985–1995)- 12'Formazioni(1986)- 20'Variationen für Orchester(1954)
    15.11.2007 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

2006
2005
  • Klangforum Wien II

    ... zwei Gefühle ...(1991–1992)- 20'A Pierre. Dell'infinito azzurro silenzio, inquietum(1985)- 10'Interieur I(1965–1966)- 14'TA(2005)- 20' (KomponistIn)
    20.11.2005 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal