zum Inhalt springenzur Navigation
Filter

Laura Barger

* 1980 in Chattanooga, TN (USA); lebt in Queens, NY

Klavier

Laura Barger studierte an der University of Tennessee-Knoxville (BM) sowie an der Stony Brook University SUNY (MM, DMA) und ist Alumni des Banff Centre, der Lucerne Festival Academy, der Darmstädter Ferienkurse und des Bang on a Can Institute. Ein spezieller künstlerischer Fokus der libanesisch-amerikanischen Musikerin liegt auf der Auseinandersetzung mit neuer Musik. Sie gehört zu den Gründer:innen des New Yorker Quartetts Yarn/Wire, das in den letzten Jahren viel Beachtung findet und zu zahlreichen Festivals weltweit eingeladen wird. Daneben arbeitet sie als Gastperformerin bei zahlreichen amerikanischen Ensembles für zeitgenössische Musik, wie Wet Ink Ensemble, International Contemporary Ensemble und Talea Ensemble. Sie arbeitete mehrere Jahre lang eng mit der Komponistin Annea Lockwood zusammen und war mit ihr gemeinsam in Sam Greens Dokumentarfilm 32 Sounds (2022) zu sehen. 2015 startete das Yarn/Wire Institute an der Stony Brook University, das sich der Kammermusik des 20. und 21. Jahrhunderts widmet. Von 2015 bis 2019 war sie als Musikdirektorin und Pianistin am Miller Theatre der Columbia University tätig; zurzeit ist sie Dozentin an der City University of New York (John Jay College/CUNY).

laurabarger.com

Version 2022

Werke & Mitwirkungen

2022
  • The Forest Concerts

    The Forest Concerts(2022 EA)- 55' (Klavier)
    24.11.2022 10:30, Dschungel Wien
    24.11.2022 19:00, Dschungel Wien
    25.11.2022 10:30, Dschungel Wien
    26.11.2022 16:00, Dschungel Wien
    27.11.2022 16:00, Dschungel Wien