zum Inhalt springenzur Navigation
Filter

Elisabeth Flunger

* 1960 in Bozen; lebt in Wien

Leitung Workshop

Elisabeth Flunger hat in Wien Musikwissenschaft, Ethnologie, klassisches Schlagzeug und Komposition studiert. Als Schlagzeugerin für zeitgenössische Musik hat sie als Solistin sowie in Ensembles wie Klangforum Wien, «die reihe», Ensemble Lucilin u. a. gearbeitet. Als improvisierende Musikerin blickt sie auf jahrzehntelange Erfahrung und Zusammenarbeiten mit Musiker:innen unterschiedlicher Stilrichtungen zurück. Sie arbeitet als Musikerin, Komponistin, Performerin und Klangkünstlerin für Theater-, Tanz- und Konzertproduktionen, an großen Theatern und in Orchestern ebenso wie mit experimentellen Künstler:innen und Ensembles. Außerdem konzipiert sie orts- und themenspezifische Installationen und Performances, musikalische Murmelbahnen sowie Soundtracks für Video- und Audioinstallationen. Im Rahmen von Vermittlungsprojekten für zeitgenössische Musik leitet sie Workshops mit Kindern und Erwachsenen. Ihr Lieblingsinstrument ist eine Ansammlung von Metallobjekten, die sie in Konzerten, Installationen und Performances verwendet. Für dieses Instrumentarium hat sie spezielle Spieltechniken entwickelt und eine Reihe von Solostücken komponiert.

www.eflunger.com

Version 2022
frühere Version(en): 2021 2020

Werke & Mitwirkungen

2022
2021
  • INSTRUMENT MODERN

    Bandoneon Intensivstation(2012)Die Clavitone. 31-Ton-Tasteninstrumente mit geteilten Obertasten(2018–2020)disposable instruments(2019 ab)Eisschallplatte. viel Lärm um Nichts (Frozen Recording Archive)(2005 ab)Fluid Control(2012)Götz Burys Nirosta-KlangteppichIce Piece(2006)- 2'Klangskulpturen(2011 ab)Piece for Ice Record(2019)- 2'Preludio Nr. 4 e-moll (Cinco preludios für Gitarre solo)(1940)Rundumadrum. Semi-automatische Schlagzeugmaschine(2021)Schwerkraft für die Ohren(1999 ab) (KomponistIn, Instrumentenbau)Sonic Luz(2017)Sympoiesis – Nichts macht sich (von) selbst(2020)Tschinello, Klangpropeller, Dröhnrad & Co.(1985 ab ca.)You never know(2012/2013/2015/2017 )
    13.11.2021 11:00, Bildhauerateliers des Bundes
    14.11.2021 11:00, Bildhauerateliers des Bundes

2020
2019
2018
2016
  • Late Night 5: Elisabeth Flunger & Hannes Löschel

    Ameisen, auf kleinen Gegenständen in der Strömung schaukelnd(1994)- 40' (KomponistIn, Schlagzeug)da söbsdmeadagraunz(1993–2016)- 35' (KomponistIn, Schlagzeug)
    25.11.2016 22:00, Kulturzentrum & Café 7*Stern

1996
1989
  • die reihe / Cerha

    Formation et solution(1956–1957)- 9' (Schlagzeug)Klavierstück 58(1958)- 10' (Schlagzeug)Mouvements I-III(1959)- 15' (Schlagzeug)Phantasma 63(1963)- 10' (Schlagzeug)
    22.11.1989 20:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal