zum Inhalt springenzur Navigation
Filter

Daniela Terranova

* 1977 in Udine; lebt in Udine

Komposition

Daniela Terranova studierte Komposition in Graz bei Beat Furrer sowie elektroakustische Komposition an der mdw bei Karlheinz Essl. Ihre Arbeiten der jüngsten Zeit befassen sich mit dem Material, aus dem Instrumente gemacht werden. Sie arbeitet eng mit Interpret:innen zusammen, um spezielle Sounds für diese und deren Spielweisen zu kreieren und so die Körperlichkeit der Klangerzeugung zu erforschen. Ihre Kompositionen werden auf Festivals sowie in internationalen Konzerthäusern präsentiert, u. a. London Sinfonietta’s Season, Ircam Concert Season, Foundaciòn BBVA Madrid, Biennale Musica Venedig, Wiener Konzerthaus, Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik, Budapest Music Center, Time of Music Festival Vitasaari, Festival Mixtur Barcelona, Festival Vertice Mexico City, Italian Academy for Advanced Studies der Columbia University New York, Musikaliska Concert Hall Stockholm, Universität Mozarteum Salzburg, Tallinn Chamber Music Festival, Teatros del Canal Madrid, Milano Musica, Play it! Festival Florenz, International Concert Season of OSI Lugano, und von internationalen Radiosendern wie BBC Radio 3, Radio3 Suite, RSI und ORF übertragen. Terranova hat eine Reihe österreichischer und internationaler Preise gewonnen, u. a. den Gianni Bergamo Classic Music Award, den Preis von Monte dei Paschi di Siena, den Incontri Internazionali Franco Donatoni Preis und den New Music at Teatro La Fenice Preis. Sie unterrichtet Musiktheorie und Komposition an mehreren italienischen Hochschulen.

Version 2022
frühere Version(en): 2021

Werke & Mitwirkungen

2022
  • INPUT > KLAVIER

    25 easy pieces(2014–2016 UA)Kostenerstattungsprinzip(2021 UA)- 6'Les Adieux(2018)- 3'Mélodie lointaine(2018)- 5'Métier d'art- 6'Scratching memories(2020)- 4' (KomponistIn)Time changes the memory of things(2019–2021)- 4'Traumprotokoll I(2014)- 7'Traumprotokoll II(2016 UA)- 3'
    27.11.2022 11:00, Alte Schmiede

2021
  • COMPROVISE [#3] 4

    Anna-Seghers-Tetralogie 1-4(2009–2013)- 25'Breathing rust and clouds(2019 EA)- 9' (KomponistIn)Circle process(2010)- 23'DW 10a(2002)- 15'Lluvia(1998 EA)- 6'Manto I(1957)- 5'Manto II(1957)- 4'Manto III(1957)- 5'Miyagi Haikus(2011 EA)- 21'Parziale and Meccanica primitiva(2017 EA)The Drive(2004 EA)- 6'The Ring(2018 EA)- 9'Thinning(2018 EA)- 11'Two seeking song, listening(2014 EA)- 18'Überwärts(2000)- 16'wall study I(2008)- 7'wHoly Trinitye a duality ov duos(2016 EA)- 1'wHoly Trintye, another Duet, just one(2016)- 2'
    28.11.2021 16:00, Italienisches Kulturinstitut Wien