zum Inhalt springenzur Navigation
Filter

Angélica Castelló

* 1972 in Mexiko; lebt in Wien

Idee, Konzept, Komposition, Leitung

Angélica Castelló studierte in Mexiko, Kanada, Holland und Österreich. Die Arbeiten der Komponistin und Klangkünstlerin kreisen um das rätselhafte Land der verlorenen Erinnerungen, des Todes und traumatischer Begegnungen, der Fragilität, der Traumwelt und des Unbewussten. Ihre Kompositionen, abstrakten Improvisationen, elektroakustischen Arbeiten und Performances sind von einem «realismo mágico sonoro» (klanglichen magischen Realismus) geprägt. Ihre Musik definiert die Künstlerin als «abstrakt, aber es sind ganz konkrete Menschen, Geschichten und Traumen, die mich inspirieren». Angélica Castelló realisierte zahlreiche Kompositionen für Orchester und Ensembles sowie Fixed Media, Radioarbeiten und Installationen, die sich an der Schnittstelle von Musik, Performance und bildender Kunst bewegen. Sie ist als Solistin sowie in verschiedenen internationalen Kooperationen zwischen Mexico City und Wien präsent, u. a. bei Festivals wie Klangspuren Schwaz, CTM Berlin, Salzburger Osterfestspiele, ORF musikprotokoll im steirischen herbst, Darmstädter Ferienkurse, Music Unlimited, Ulrichsberger Kaleidophon, LMC, Taktlos Bern, Numusic, Interpenetration, Konfrontationen Nickelsdorf, Visiones Sonoras, l’Audible, Ars Electronica, Wien Modern, Musica Genera, Météo – Mulhouse Music Festival und allEars Norway.

castello.klingt.org

Version 2022
frühere Version(en): 2021

Werke & Mitwirkungen

2022
  • (MUSICAL) ETHICS LAB 3.2

  • LOTHAR KNESSL IN MEMORIAM

    60 Auditory Scenes for investigating cocktail party deafness(2021 EA)- 15'Black Moon Lilith(2019–2021)- 13'O drveću, nežnosti, Mesecu ...(2020–2022 EA)- 12'Star Washers(2020–2021 EA)- 12' (KomponistIn)sugarcoating #4(2022 UA)- 8'
    03.11.2022 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

  • ANGÉLICA CASTELLÓ: RED ROOMS (PREMIERE)

    Red Rooms oder sieben Episoden über ein prekäres Verhältnis: Rotkäppchen und der Wolf(2021–2022 UA)- 101' (KomponistIn, Idee, Konzept, Musikalische Leitung)Red Rooms oder sieben Episoden über ein prekäres Verhältnis: Rotkäppchen und der Wolf(2021–2022 UA)- 101' (Libretto, Idee, Konzept, Musikalische Leitung)
    02.11.2022 20:00, Schauspielhaus Wien
    04.11.2022 20:00, Schauspielhaus Wien
    05.11.2022 20:00, Schauspielhaus Wien
    06.11.2022 20:00, Schauspielhaus Wien

2021
  • NOCHE DE LOS MUERTOS: THE ARTIST IS ABSENT

    Santa Ausencia(2021 UA) (KomponistIn)
    31.10.2021 16:00, echoraum
    31.10.2021 20:00, echoraum

  • THE ACOUSMATIC PROJECT: FROM OUTER SPACE

    Créatures composites(2020 UA)- 10' (Geschweißte Stahlinstrumente, Elektronik, Mikrophone, Devices)Impact from Mars(2020–2021 UA)- 12' (Geschweißte Stahlinstrumente, Elektronik, Mikrophone, Devices)Le projet »Ouïr«. Scènes de la vie de l'écoute(2015–2019)- 62' (Geschweißte Stahlinstrumente, Elektronik, Mikrophone, Devices)Metallusion(2020 UA)- 20' (Geschweißte Stahlinstrumente, Elektronik, Mikrophone, Devices)Verwoben koloriert für Countertenor, Koloratursopran und Fixed Media(2020 UA)- 17' (Geschweißte Stahlinstrumente, Elektronik, Mikrophone, Devices)
    12.10.2021 18:00, Naturhistorisches Museum, Kuppelhalle

2019
2018
2017
2013
  • Lacroix / Stump / Linshalm | Low Frequency Orchestra / Junctions

    chaotic bands in canonical form(2008) (Blockflöten)Compound No. 7: OPERATION ENOK(2013 UA) (Blockflöten)Highway to Dadaab(2011) (Blockflöten)Impromptu II(2011) (Blockflöten)Kleine Trommel und UKW-Rauschen »Conceptio«(2000) (Blockflöten)OXALYS 5(2013 UA) (Blockflöten)Retrato de Walter Lärmer(2011–2012) (Blockflöten)Rhapsody(2007–2012) (Blockflöten)Silently & very fast(2012) (Blockflöten)Warao(2007) (Blockflöten)
    13.11.2013 22:30, Porgy & Bess