zum Inhalt springenzur Navigation

Reiko Füting

* 1970 in Königs Wusterhausen; lebt in New York

Komposition

Reiko Füting studierte Komposition und Klavier an der Hochschule für Musik in Dresden, an der Rice University in Houston, an der Manhattan School of Music in New York und an der Seoul National University. Zu seinen wichtigsten Lehrern zählt er die Komponisten Jörg Herchet und Nils Vigeland und den Pianisten Winfried Apel. 2000 wurde Füting Mitarbeiter der Theorieabteilung der Manhattan School of Music; fünf Jahre später wurde er Mitglied der Kompositionsabteilung und Leiter der Theorieabteilung. Daneben begann er am Konservatorium für Musik und Theater in Rostock zu unterrichten und ist zudem Gastdozent an Universitäten und Konservatorien in China, Kolumbien, Deutschland, Italien, Russland, Südkorea und den USA. Reiko Füting erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen sowie Stipendien sowie Kompositionsaufträge, seine Werke wurden von renommierten Interpret*innen und Ensembles in Europa, Amerika und Asien aufgeführt, im Radio ebenso wie im Fernsehen ausgestrahlt und auf einer Reihe von CDs herausgebracht. Seine Publikationen umfassen Kompositionen, Arrangements sowie analytische und theoretische Beiträge.