zum Inhalt springenzur Navigation

Jorge Sánchez-Chiong

* 1969 in Caracas; lebt in Wien

Künstlerische Leitung, Komposition, Turntables, Performance

Kompositionsstudium bei Francis Burt und Michael Jarrell an der mdw − Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Seit 1998 Musik für Performance, Musiktheater, Videokunst und Spielfilm. 2009–2013 Leiter von NeW_AiR (New experimental Ways/mdw). Artist in Residence: MUK (2010), PHACE (2013). Seit 2010 Dozent für Komposition bei den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik Darmstadt, seit 2017 bei impuls Graz. 2015: Gastprofessur ZHdK. Aufträge (Auswahl): Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt, Konzerthaus Berlin, Kammermusik Witten, Traiettorie Parma, Luzerner Festspiele, transart Bozen, Transit Leuven, Wien Modern, Bregenzer Festspiele, Junge Oper Stuttgart, Steirischer Herbst, Klangforum, RSO Wien, Basler Sinfonieta, MARS (Los Angeles), Nadar (Belgien), Stroma (Neuseeland), FMW (Taipei), Mivos (New York), Patricia Kopatschinskaja u. a. Rege Konzerttätigkeit als Elektroniksolist mit Ensembles und Orchestern. Veröffentlichungen: Groove Dictionary of Women Composers; Darmstädter Beiträge zur Neuen Musik. CD- und DVD-Produktionen: ORF, Filmarchiv Austria u. a. Preise: Musikpreis der Stadt Wien, Theodor-Körner-Preis, Wiener-Symphoniker-Stipendium, Staatsstipendium für Komposition, SKE-Publicity-Preis.