zum Inhalt springenzur Navigation

Sabine Wiesenbauer

* 1968 in Steyr; lebt in Wien

Licht

Sabine Wiesenbauer ist freischaffende Künstlerin, Lichtdesignerin und Beleuchtungsmeisterin. Sie blickt auf mehr als 30 Jahre künstlerische Zusammenarbeit mit Regisseur*innen und Künstler*innen unterschiedlichster Stilrichtungen zurück. Das Spektrum dieser vielfältigen Beleuchtungszeit reicht von «A» wie Artistik (Duo Aquarius, Zirkus Meer und Zirkus Louis Knie junior) bzw. Avantgarde (Klangforum Wien, RSO Wien, ORF Musikprotokoll) über «F» wie Festivals (steirischer herbst, Styriarte, Schrammmel.Klang.Festival Litschau), «J» wie Jazz Bigband Graz und jazzwerkstadt Wien, «K» wie klassische Musik (mit Markus Schirmer, Nikolaus Harnoncourt) und «M» wie Musiktheater (mit Klaus Lang, Bernhard Lang, Peter Ablinger und Beat Furrer), Märchen (Theater Asou) und Musicals (Bad Hersfelder Festspiele, Peter Hofbauer, Viktoria Schubert, Andy Halwaxx) bis «O» wie Oper und Operette (mit Thomas Enzinger an der Oper Kiel, Volksoper Wien, Opernfestspiele Klosterneuburg, Lehár Festival Bad Ischl, Dortmund und Wiesbaden) und «T» wie Theater (Grazer Theater im Keller, Theater im Bahnhof, Globe Wien – mit Michael Niavarani, Brandluckner Huabn Theater – mit Reinfried Schiessler und Steudltenn im Zillertal – mit Hakon Hirzenberger) und schließlich «W» wie werkraumtheater und «Z» wie Zeno Stanek (hin & weg – Tage für zeitgenössische Theaterunterhaltung), zeitgenössischer Tanz (Tanz die Toleranz – mit Klaudia Reichenbacher, Christina Medina und Darrel Toulon) und zeitgenössische Performance (mit Anat Stainberg, Georg Blaschke, Frans Poelstra, Robert Steijn, Simon Mayer, Oleg Soulimenko, Jan Machacek, Raul Maia & Thomas Steyaert).