zum Inhalt springenzur Navigation

Steel Girls

Geschweißte Stahlinstrumente, Elektronik, Mikrophone, Devices

Metall ermöglichte die Herstellung von Werkzeugen jeglicher Art und wurde durch seine spezifischen Eigenschaften und guter Form- und Verarbeitbarkeit zu einer Körpererweiterungsmethode der menschlichen Entwicklung. Es wurde zum Synonym des Fortschrittes und der Moderne.

Das Trio Steel Girls beschäftigt sich mit der haptischen Qualität als urgeschichtliche Annäherung an das Material. Gleichzeit auch mit Methoden der Verarbeitung von Metall. Die dabei entstehenden Klänge finden auch als digitalisierte Repräsentationen durch spektrale Analysen in Form von Resynthesen und Transformationen als neue ephemere Gestalten einen Dialog, der mit dem bei diesem Prozess generierten Instrumente vielschichtig in Resonanz tritt. Das Vexierspiel dieser vielen Ebenen offenbart auch die performative Qualität in der Beschäftigung mit diesem Material.

Steel Girls lassen Metall in einer praktischen, einfachen Form sprechen, die sinnliche Poesie möglich macht. Es geht nicht nur um den Reiz der Produktion, wie beispielsweise das Schweißen als Performance, sondern auch um die Herausforderung der Akustik, die Ausschöpfung akustischer Möglichkeiten mit und ohne Elektronik im Raum. Rohheit wird geformt und nicht genormt, Proportionen werden ins Licht gerückt, damit etwas Neues entstehen kann. Die Schönheit von Metall, das Steel Girls auf Schrottplätzen oder in Hinterhöfen finden, offenbart neu formuliert einen radikalen musikalischen Kontext.

Angélica Castelló, Tobias Leibetseder und Astrid Schwarz sind Komponist*innen und Klangkünstler*innen, die in Wien beheimatet sind. 15 Jahre nach ihrer ersten Begegnung bei einem Festival für elektronische Musik, bei dem sie alle in verschiedenen Ensembles auftraten, begannen sie miteinander zu experimentieren. Mit der Konstruktion selbstgeschweißter Stahlinstrumente entwickelten sie eine eigene Klangsprache, die sie beispielsweise im ZKM in Karlsruhe, bei der Ars Electronica in Linz, im rhiz oder in der Alten Schmiede Wien präsentierten.

www.steelgirls.net

Aktuelle Produktionen