zum Inhalt springenzur Navigation

Anthony Cheung

* 1982 in San Francisco; lebt in den USA

Komposition

Anthony Cheung studierte Musik und Geschichte von der Harvard University und der Columbia University, wo er u. a. über György Ligeti dissertierte und als zweiter Kapellmeister des Columbia University Orchestra tätig war. Als Komponist und Pianist gilt Anthony Cheung ein künstlerisches Hauptaugenmerk der neuen Musik. 2007 gründete er das Talea Ensemble mit, dessen künstlerischer Leiter und Pianist er bis 2017 war. 2015–2017 war er Daniel R. Lewis Young Composer Fellow des Cleveland Orchestra.

Seine Werke wurden von einer Reihe führender Ensembles in Auftrag gegeben, darunter Ensemble Modern, Ensemble Intercontemporain, New York Philharmonic, Cleveland Orchestra, hr-Sinfonieorchester, Scharoun Ensemble Berlin sowie Koussevitzky- und Fromm-Stiftung, und von Orchestre Philharmonique de Radio France, Chicago Symphony Orchestra (MusicNOW series), Minnesota Orchestra, Ensemble Linea, Le Nouvel Ensemble Moderne, wild Up, Musiques Nouvelles, Atlas Ensemble, Orchestra of the League of Composers, Taipei Chinese Orchestra, Orchestre National de Lorraine, Orchestre National de Lille, eighth blackbird, Dal Niente, the New York Youth Symphony, San Francisco Symphony Youth Orchestra u. a. auf zahlreichen internationalen Festivals aufgeführt.

Die erste Porträt-CD, Roundabouts, wurde 2014 vom Ensemble Modern eingespielt. Weitere Aufnahmen seiner Werke sind bei amerikanischen Labels erschienen.

Anthony Cheung erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. der American Academy of Arts and Letters und der American Society of Composers, Authors and Publishers (ASCAP), den 1. Preis beim 6. Internationalen Dutilleux-Wettbewerb (für Windswept Cypresses, 2008) und den Rom-Preis der amerikanischen Akademie in Rom (2012) sowie 2016 ein Guggenheim Fellowship. Anthony Cheung publiziert kontinuierlich über zeitgenössische Musik; er war Junior Fellow der Harvard Society of Fellows und lehrte von 2013 bis 2020 an der University of Chicago. Im Herbst 2020 wechselte er an die Brown University.

www.acheungmusic.com