zum Inhalt springenzur Navigation
Filter

Karlheinz Stockhausen

* 1928 in Mödrath (Deutschland); † 2007 in Kürten Kettenberg (Deutschland)

Komposition

Karlheinz Stockhausen zählt zu den wichtigsten Pionieren der elektronischen und neuen Musik der Nachkriegszeit und gilt als wichtige Inspiration nachfolgender Künstler:innengenerationen. Er verlor seine Eltern früh und arbeitete als Jugendlicher in einem Feldlazarett, ehe er 1947 die Schule abschließen konnte und in Köln Musik, Philosophie und Germanistik zu studieren begann. Sein erstes Stück Kreuzspiel entstand 1951. Bei den Darmstädter Ferienkursen lernte er bald darauf Herbert Eimert kennen, der ihn 1953 einlud, im Studio für elektronische Musik des WDR Köln mitzuarbeiten. In Paris lernte Stockhausen bei Olivier Messiaen und begann mit Kollegen wie Pierre Boulez und Luigi Nono begann, eine streng konzipierte, in Gruppen und Serien gegliederte Musik zu entwickeln. In seinen Studien I/II (1953−1954) erforschte er die räumliche Wirkung von Tönen, Geräuschen und künstlicher Klangerzeugung mit Sinusgeneratoren, 1956 gelang ihm mit Gesang der Jünglinge der Durchbruch in der öffentlichen Wahrnehmung. In den folgenden Jahren setzte er seine Studien weiter fort, mit Telemusik erweiterte er 1966 die Gestaltungsformen im Elektronischen und Seriellen um die Idee der Intuition und, in Anlehnung an sein Studium asiatischer Kulturen, des Spirituellen. 1970 präsentierte er seine Klangräume bei der Weltausstellung in Osaka und komponierte Mantra für zwei Pianisten. Parallel dazu arbeitete als Lehrer bei den Darmstädter Ferienkursen, übernahm 1963 die künstlerische Leitung des Studios für elektronische Musik und leitete von 1963 und 1969 die Kölner Kurse für Neue Musik. Er unterrichtete an den Universitäten von Basel, Philadelphia und Kalifornien und wurde 1971 als Professor an die Hochschule für Musik Köln berufen. Von 1977 bis 2003 entstand sein Musiktheaterzyklus Licht − Die sieben Tage der Woche. Sein letzter, unvollendet gebliebener Werkzyklus Klang – Konzertstücke für einen oder mehrere Solist:innen, teils mit Live-Elektronik, teils rein elektronische Kompositionen, die Stockhausen den 24 Stunden des Tages zuordnete – richtete die Aufmerksamkeit auf den Klang, den der Komponist v. a. als inneren Klang, als Stimme des Gewissens verstand. Karlheinz Stockhausen erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. 1974 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, 1986 den Ernst von Siemens Musikpreis, 1992 den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen und 2001 den Polar Music Prize. 1985 wurde er zum Commandeur de l’Ordre des Arts et des Lettres, 1989 zum Ehrenmitglied der American Academy of Arts and Sciences ernannt.

Version 2022

Werke & Mitwirkungen

2022
  • WORKSHOP MATINÉE PETITE

    Dialoge nach VogelstimmenMiniatur(2022 UA)Neues für Dich op. 116/4 (Katzenmusik)(1985)Neues Werk(2022 UA)Tierkreis(1974–1975) (KomponistIn)
    20.11.2022 12:00, mumok

2019
  • Alberto Posadas: Erinnerungsspuren

    Aitsi(1974)- 6'Anklänge an Aitsi(2017)- 18'Anklänge an B. A. Zimmermann(2018)- 19'Anklänge an François Couperin(2014)- 18'Anklänge an La cathédrale engloutie(2015)- 5'Anklänge an Robert Schumann(2015)- 9'Anklänge an Stockhausen(2017)- 8'Erinnerungsspuren(2014–2018 EA)- 80'Feux d'artifice (Douze Préludes, 2. Buch)(1913)- 4'Klavierstück IX(1954–1961)- 10' (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)La cathédrale engloutie (Douze Préludes, 1. Buch)(1909–1910)- 5'Ordre 21ème de clavecin(1730)Presto g-moll WoO 5(1833 ca.)Wachet auf, ruft uns die Stimme BWV 140(1731)- 4'
    06.11.2019 19:30, Wiener Konzerthaus, Schubert-Saal

2018
  • Late Night 6: Minguet Quartett: Ruzicka 70.2

    interspersed sometimes with weeds and brambles(2013)possible à chaque instant(2016)- 40'Richtige Dauern (Aus den sieben Tagen. 15 Textkompositionen für intuitive Musik)(1968) (KomponistIn)Wachstum und Massenmord für Titel, Streichquartett und Programmnote(2010)
    24.11.2018 21:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

  • Camerata Salzburg: Ruzicka 70.1

    ... ins Offene ...(2005)- 10'Mnemosyne(2016 EA)- 35'Praxis for 12(1966)- 10'Unbegrenzt (Aus den sieben Tagen. 15 Textkompositionen für intuitive Musik)(1968) (KomponistIn)
    24.11.2018 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

2011
  • Notturni I

    Für Marino (gestörte Meditation)(2010 UA)- 14'Klavierstück 58(1958)- 10'Klavierstück V(1954)- 5' (KomponistIn, Klangregie)Lemma-Icon-Epigram(1981)- 12'Natürliche Dauern 5 (Dritte Stunde aus »Klang. Die 24 Stunden des Tages«)(2005–2006) (KomponistIn)One(1987)- 10'Shadowlines(2001)Slowakische Erinnerungen aus der Kindheit(1956/1989)- 60'
    29.10.2011 22:00, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
    31.10.2011 22:00, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
    14.11.2011 22:00, Wiener Konzerthaus, Berio-Saal
    23.11.2011 22:00, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

2008
  • Ensemble Kontrapunkte

    Der Totentanz von anno neun op. 14(1980)- 9'Juilliard-Serenade(1971)Kontra-Punkte(1952–1953)- 14' (KomponistIn)Mémoriale (...explosante-fixe... Originel)(1985)- 7'Requiem(1957)- 10'
    10.11.2008 19:30, Musikverein, Brahms-Saal

  • ensemble recherche

    Balance(2004–2007 EA)- 35' (KomponistIn)Für kommende Zeiten(1968–1970) (KomponistIn)Quintette à la mémoire d'Anton Webern(1955)- 13'Streichtrio op. 42(1956)Variations opus 27 d'apres Webern(1999 EA)- 10'
    09.11.2008 20:30, Wiener Konzerthaus, Neuer Saal

  • Klangforum II

    Kreuzspiel(1951)- 11' (KomponistIn)L'oubli bouili(2008 UA)Semantical Investigations I(2007 UA)
    08.11.2008 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

  • ensemble on_line

    Akanthos(1977)- 11'march of the pigs (reconstructions)(2008 UA)Satz für Ensemble(2008 UA)Stop (Pariser Version)(1969 EA)- 20' (KomponistIn)
    08.11.2008 17:00, Musikuniversität

  • RSO Wien II | Gruppen

    Gesang der Jünglinge(1955–1956)- 12' (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Gruppen für drei Orchester(1955–1957)- 25' (KomponistIn)Klavierstück V(1954)- 5' (KomponistIn, Klangregie)Klavierstücke I-IV(1952–1953)- 8' (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Natürliche Dauern 1-24 (Dritte Stunde aus »Klang. Die 24 Stunden des Tages«)(2005–2006)- 140' (KomponistIn)
    07.11.2008 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

2007
  • Opening Wien Modern | Klangforum I

    2006-K(2007)- 3'Concret PH(1958)- 3'Disintegration II(2003)- 4'Dr. K. Sextett(1969)- 4' (KomponistIn)Drei kleine Stücke für Kammerorchester op. posth.(1910)- 5'Ein Lied, das über das Ende des Liedes hinaus ein anderes Ende finden wollte(2007)Heysel (Counter Phrases)(2002–2003)- 5'In Nomine(2001)- 4'Le labyrinthe de la raison(2007)- 3'Madame Press died last week at ninety(1970)- 4'Man Ray: Le retour à la raison(2007)- 3'O-Mega(1997)- 4'Slides(1988)- 4'Tombeau – In Memoriam Igor Strawinsky(1971)- 3'
    01.11.2007 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

2006
  • Projekt Pollini I

    Klavierquintett f-moll op. 34(1865)- 40'Klavierstück VII(1954–1955)- 7' (KomponistIn, Klangregie)Klavierstück VIII(1954)- 2' (KomponistIn, Klangregie)Kontra-Punkte(1952–1953)- 14' (KomponistIn)Kreuzspiel(1951)- 11' (KomponistIn)Streichquartett D-Dur K 575 »Veilchen-Quartett«(1789)- 24'Zeitmaße(1955–1956)- 15' (KomponistIn)
    21.11.2006 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

2000
1999
  • Ensemble Modern / Hamel

    Bhakti(1982)- 53'Mantra(1970) (KomponistIn)
    25.11.1999 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

1997
1996
  • Südfunk-Chor Stuttgart / Huber

    Welt-Parlament(1994–1995)- 37' (KomponistIn)
    26.11.1996 19:30, Odeon

  • Asko Ensemble / Corver

    Gesang der Jünglinge(1955–1956)- 12' (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Klavierstück X(1954–1955/1961)- 25' (KomponistIn)Orchester-Finalisten(1996)- 45' (KomponistIn)
    20.11.1996 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

  • Peter Eötvös / Norbert Ommer

    Kontakte (Version für elektronische Klänge)(1959–1960)- 37' (KomponistIn)Telemusik(1966)- 19' (KomponistIn)
    02.11.1996 22:00, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

  • Klangforum Wien / Kalitzke

    Aufwärts (Aus den sieben Tagen. 15 Textkompositionen für intuitive Musik)(1968) (KomponistIn)Intensität (Aus den sieben Tagen. 15 Textkompositionen für intuitive Musik)(1968) (KomponistIn)Kommunion (Aus den sieben Tagen. 15 Textkompositionen für intuitive Musik)(1968) (KomponistIn)Nachtmusik (Aus den sieben Tagen. 15 Textkompositionen für intuitive Musik)(1968) (KomponistIn)Richtige Dauern (Aus den sieben Tagen. 15 Textkompositionen für intuitive Musik)(1968) (KomponistIn)Setz die Segel zur Sonne (Aus den sieben Tagen. 15 Textkompositionen für intuitive Musik)(1968) (KomponistIn)Treffpunkt (Aus den sieben Tagen. 15 Textkompositionen für intuitive Musik)(1968) (KomponistIn)
    24.10.1996 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

1992
1990
1989
  • Wiener Symphoniker / Abbado

    Gruppen für drei Orchester(1955–1957)- 25' (KomponistIn)
    30.11.1989 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

  • Stephens / Stuart / Stockhausen u. a.

    Hymnen, II. Region (Elektronische und konkrete Musik)(1966–1967) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Michaels Reise(1984) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)
    21.11.1989 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

  • Svoboda / Corver / Stockhausen / Pasveer / Stephens

    In Freundschaft(1977)- 14' (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Klavierstück XIV »Befruchtung mit Klavierstück«(1985)- 6' (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Klavierstücke I-IV(1952–1953)- 8' (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Oberlippentanz(1983) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Tierkreis(1975/1983) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Xi(1987) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)
    20.11.1989 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

  • Pike / Stephens / Stockhausen / Noiret u. a.

    Donnerstags-Abschied(1980) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Drachenkampf und Argument(1980) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Examen(1979)- 22' (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Mondeva(1978–1979) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Vision(1980)- 28' (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)
    02.11.1989 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

  • Stephens / Boettger / Stockhausen u. a.

    Aries(1977) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Der kleine Harlekin(1975)- 10' (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Eingang und Formel(1978) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Gesang der Jünglinge(1955–1956)- 12' (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Klavierstück III(1952–1953) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Klavierstück IX(1954–1961)- 10' (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Nasenflügeltanz(1983) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)Wochenkreis(1987) (KomponistIn, Klang- und Lichtregie)
    01.11.1989 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

  • Boettger / Wambach / Rensch / Stockhausen

    Klavierstück V(1954)- 5' (KomponistIn, Klangregie)Klavierstück VII(1954–1955)- 7' (KomponistIn, Klangregie)Klavierstück VIII(1954)- 2' (KomponistIn, Klangregie)Kontakte(1959–1960)- 37' (KomponistIn, Klangregie)Refrain(1959) (KomponistIn, Klangregie)Zyklus für einen Schlagzeuger(1959)- 15' (KomponistIn, Klangregie)
    31.10.1989 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

  • Ensemble Modern / Metzmacher

    Flautina für Flöte mit Piccolo und Altflöte(1989 UA) (KomponistIn)Kontra-Punkte(1952–1953)- 14' (KomponistIn)
    29.10.1989 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal