zum Inhalt springenzur Navigation
Filter

Yaron Deutsch

* 1978 in Tel Aviv; lebt in Tivo’n (Israel)

E-Gitarre

Yaron Deutsch studierte an der Rubin Academy for Music and Dance in Jerusalem bei den Gitarristen Steve Paskof und Yossi Levi. Er ist Gründer und künstlerischer Leiter des in Tel Aviv beheimateten Ensembles Nikel, das zahlreiche Werke zeitgenössischer Komponist*innen wie Chaya Czernowin, Clemens Gadenstätter, Marco Momi, Helmut Oehring, Stefan Prins und Michael Wertmüller zur Uraufführung gebracht hat. Sowohl als Solist wie auch Gastmusiker arbeitet er u. a. mit Ensemble Court-circuit, Ensemble Ictus, Ensemble Musikfabrik, Talea Ensemble, Berner Symphonieorchester, Israel Philharmonic Orchestra, Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai, ORF Radio-Symphonieorchester (RSO) Wien, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Los Angeles Philharmonic, SWR Symphonieorchester und Luzerner Sinfonieorchester und mit Dirigenten wie Sylvain Cambreling, Titus Engel, Peter Eötvös, Zubin Mehta, Emilio Pomàrico, Peter Rundel und Ilan Volkov. Auch im zeitgenössischen Opernrepertoire ist Yaron Deutsch zuhause, u. a. arbeitete er an der Oper Basel, Deutschen Oper Berlin und Opera Ballet Vlaanderen. Daneben führte ihn seine intensive Auseinandersetzung mit der Gitarre in unterschiedlichen zeitgenössischen Besetzungen zu einer Reihe von Projekten mit der internationalen Experimental/Improvisationsszene und zu Kollaborationen u. a. mit Stefan Prins, Uli Fussenegger oder Krassimir Sterev. Seit 2010 ist er Kurator des internationalen Festivals für zeitgenössische Musik Tzlil Meudcan (Der aktuelle Ton) in Tel Aviv. Seine Arbeiten werden von Labels wie Kairos, col legno, Neos, Sub Rosa und Wergo vertreten. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit lehrte Deutsch u. a. an der impuls academy Graz (2015) und ist seit 2016 Lehrender in der Gitarrenklasse der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt.

Version 2021
frühere Version(en): 2022

Werke & Mitwirkungen

2022
  • BARDEN / LEWIS: LIMINA / SENSATION 1

    Limina für E‐Gitarre, Saxophon, Drums und Tasteninstrumente(2021 UA)- 55' (E-Gitarre)Sensation 1(2011/2021 UA)- 25' (E-Gitarre)
    04.11.2022 19:30, Tanzquartier Wien, Halle G
    05.11.2022 19:30, Tanzquartier Wien, Halle G

2021
2019
  • @solo.tänze. Clemens Gadenstätter + Rose Breuss

    le goût du son(2011) (E-Gitarre)moved by(2012–2015)- 24' (E-Gitarre)studies for a portrait(2018)- 12' (E-Gitarre)studies for imaginary portraits(2019 UA)- 15' (E-Gitarre)studies for portraits (with M.M.d.C and M.L.)(2019 UA)- 15' (E-Gitarre)
    23.11.2019 19:30, Studio Molière

2016
2015
2014
2012
  • Alte Schmiede III

    1:3:1 für Klarinette, Akkordeon, Violine, Viola und Violoncello(2011)bodies – ICONOSONICS II(2009–2010) (E-Gitarre)Caprice(2009)- 12'Crisis, Catharsis & Chant(2012 UA)Neues Werk für Akkordeon und E-Gitarre(2012 UA) (E-Gitarre)Siebenhundertundzweiundsechzig Rosenknospen(2012 UA)Trash TV trance(2002)- 12' (E-Gitarre)Variationen für Klarinette, Akkordeon, Violine, Viola und Kontrabass(2006)Zeitlupe(2012 UA)
    10.11.2012 16:30, Alte Schmiede

2011
  • Oskar Serti geht ins Konzert. Warum?

    (Ent?)fesselung(1989) (E-Gitarre)A 6 letter letter(1996)- 3' (E-Gitarre)Animato(1992)- 8' (E-Gitarre)Argot(1979)- 5' (E-Gitarre)Ariadne's dance (E-Gitarre)Blaues Fragment(2010)- 8' (E-Gitarre)collection serti(2011 UA) (E-Gitarre)Differenz/Wiederholung 2(1999)- 50' (E-Gitarre)Etüden (E-Gitarre)fluc 'n' flex(2007–2009)- 7' (E-Gitarre)Foucault's Pendulum(2004) (E-Gitarre)Hot(1989)- 14' (E-Gitarre)In nomine – all'ongherese (Games and Messages)(1984 ab) (E-Gitarre)Manto III(1957)- 5' (E-Gitarre)Oskar Serti geht ins Konzert. Warum? (E-Gitarre)SEESAW(2009)- 10' (E-Gitarre)Shining Forth (E-Gitarre)Spur(1998)- 13' (E-Gitarre)Tre Pezzi für Sopran- oder Tenorsaxophon(1956)- 10' (E-Gitarre)Vexations(1892–1893) (E-Gitarre)Weiß/Weißlich 31e (Membrane, Regen)(1996)- 18' (E-Gitarre)
    05.11.2011 18:00, Wiener Konzerthaus, Alle Säle
    06.11.2011 16:30, Wiener Konzerthaus, Alle Säle

2009
  • Fokus Eva Reiter

    Bénard Experiment #1(2008) (E-Gitarre)Biofuge (Fassung für Viola da Gamba, E-Gitarre und Tape)(2008) (E-Gitarre)Dr. Best(2007)- 9' (E-Gitarre)kein Anschluss(2007)- 11' (E-Gitarre)Kleine Trommel und UKW-Rauschen (Conceptio)(2000) (E-Gitarre)Konter(2009 UA)- 9' (E-Gitarre)Neid(2009) (E-Gitarre)Tourette(2008)- 7' (E-Gitarre)Turgor(2005)- 14' (E-Gitarre)Vampyr!(1984)- 9' (E-Gitarre)
    05.11.2009 19:30, Wiener Konzerthaus, Berio-Saal