zum Inhalt springenzur Navigation
Filter

Enno Poppe

* 1969 Hemer im Sauerland (Deutschland); lebt in Berlin

Komposition

Enno Poppe wurde am 30. Dezember 1969 in Hemer geboren. Er studierte Dirigieren und Komposition an der Hochschule der Künste Berlin, u. a. bei Friedrich Goldmann und Gösta Neuwirth. Es folgten weiterführende Studien im Bereich Klangsynthese und algorithmische Komposition an der TU Berlin und am ZKM Karlsruhe.
Seit 1998 ist er Dirigent des ensemble mosaik, zudem dirigiert er regelmäßig das Klangforum Wien, das Ensemble Musikfabrik und das Ensemble Resonanz. Nach einer Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin (2002–2004) unterrichtete Enno Poppe zwischen 2004 und 2010 mehrfach bei den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik und den Kompositionsseminaren der impuls-Akademie in Graz.
Kompositionsaufträge erhielt Enno Poppe unter anderem von den Salzburger Festspielen, dem Ensemble intercontemporain, den Berliner Festspielen, den Donaueschinger Musiktagen, dem Musée du Louvre, der Musikbiennale (München) und den Festivals musica viva (München), MaerzMusik (Berlin), Wittener Tagen für Neue Kammermusik, Ultraschall (Berlin) und Éclat (Stuttgart). Zu den Interpreten seiner Werke zählen u. a. das Arditti Quartet und das Kairos Quartett, Dirigenten wie Pierre Boulez, Susanna Mälkki, Emilio Pomàrico und Peter Rundel sowie Orchester wie das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, das Los Angeles Philharmonic Orchestra, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, das BBC Scottish Symphony Orchestra, das hr-Sinfonieorchester Frankfurt und die Junge Deutsche Philharmonie. Zu den Ensembles, die Enno Poppes Musik regelmäßig aufführen, gehören das Ensemble intercontemporain, das Ensemble Modern, London Sinfonietta, das Ensemble Resonanz, Klangforum Wien, das ensemble mosaik, das Ensemble Contrechamps, das Ensemble Musikfabrik, das Ensemble 2e2m, das SWR Vokalensemble und die Neuen Vokalsolisten Stuttgart.
In den Jahren 1992, 1995 und 1998 erhielt Enno Poppe Berliner Senatsstipendien für Komposition, 1994 ein Musikstipendium der Märkischen Kulturkonferenz. 1998 wurde ihm der Boris-Blacher-Preis verliehen. 1999 folgte eine Einladung zum Komponistenseminar Boswil, 2001 ein Stipendium der Wilfried-Steinbrenner-Stiftung. Im selben Jahr erhielt er den Kompositionspreis der Stadt Stuttgart für Knochen. 2002 wurde er mit dem Busoni-Kompositionspreis der Berliner Akademie der Künste ausgezeichnet, weitere Stipendien erhielt er von der Akademie Schloss Solitude und der Villa Serpentara in Olevano Romano. 2004 folgte der Förderpreis der Ernst von Siemens Musikstiftung, 2005 der Schneider-Schott-Musikpreis, 2006 der Förderpreis Musik der Akademie der Künste Berlin.
2009 erhielt Enno Poppe den Kaske-Preis der Christoph-und-Stephan-Kaske-Stiftung in München, 2011 den HappyNewEars-Preis der Hans und Gertrud Zender-Stiftung, 2013 den Hans-Werner-Henze-Preis und 2016 den Deutschen Musikautorenpreis.
Seit 2008 ist er Mitglied der Akademie der Künste Berlin, seit 2009 Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste und seit 2010 Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste in München. (www.ricordi.com)

Version 2020
frühere Version(en): 2022

Werke & Mitwirkungen

2022
  • CLAUDIO ABBADO KONZERT

    iv 13(2014)- 2' (Dirigent)Jadarit(2022 UA)- 20' (Dirigent)Open Spaces II(2007)- 16' (Dirigent)Signaturen(2022 EA)- 13' (Dirigent)Wald(2009–2010)- 24' (KomponistIn, Dirigent)
    06.11.2022 11:00, Musikverein, Großer Saal

2020
2018
2017
  • It's a bird!

    Chants d'oiseaux (Livre d'Orgue)(1951)- 7'Drift(2015)- 14'Lamento di Guerra(1991)- 10'Moving Colours(2006 EA)- 9'Stripsody(1966)- 5'These livid flames(2014 EA)- 17'Wespe(2005)- 7' (KomponistIn)
    14.11.2017 19:00, ORF RadioKulturhaus, Großer Sendesaal

2014
  • Gebrauchsanweisungen (Audiovisuelle Dialoge)

    before I sleep(2013–2014 UA) (Dirigent)les cris des lumières (E.P.O.S. II)(2013–2014 UA)- 25' (Dirigent)Tu m(2013–2014 UA) (Dirigent)Zu spät für das Privatleben(2013–2014 UA) (Dirigent)
    19.11.2014 20:30, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien

2013
  • Klangforum Wien / Poppe

    ... fast ohne bewegung ...(2007) (Dirigent)Bramputapsel #2(2011 EA) (Dirigent)Doublet I(2011) (Dirigent)Dr. Futurity(2013 UA) (Dirigent)Mad Dog(2012) (Dirigent)
    12.11.2013 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

  • SYNTHETICS

    Fremdkörper #1(2008) (Dirigent)mobile beats 02(2012) (Dirigent)Point Ones(2012)- 13' (Dirigent)Selbsthenker II – durch die Wand in das Gehirn(2012) (Dirigent)time_involved in processing(2008) (Dirigent)
    02.11.2013 19:30, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien

2012
  • Ensemble intercontemporain / Poppe

    Anaktoria(1969)- 11' (Dirigent)Speicher III(2012)- 8' (KomponistIn, Dirigent)Speicher IV(2008–2010)- 14' (KomponistIn, Dirigent)Speicher V(2012)- 7' (KomponistIn, Dirigent)Sringara Chaconne(2008)- 12' (Dirigent)Take nine(2012 EA)- 13' (Dirigent)
    10.11.2012 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

2011
  • Oskar Serti geht ins Konzert. Warum?

    (Ent?)fesselung(1989)A 6 letter letter(1996)- 3'Animato(1992)- 8'Argot(1979)- 5'Ariadne's danceBlaues Fragment(2010)- 8'collection serti(2011 UA)Differenz/Wiederholung 2(1999)- 50'Etüden (KomponistIn)fluc 'n' flex(2007–2009)- 7'Foucault's Pendulum(2004)Hot(1989)- 14'In nomine – all'ongherese (Games and Messages)(1984 ab)Manto III(1957)- 5'Oskar Serti geht ins Konzert. Warum?SEESAW(2009)- 10'Shining ForthSpur(1998)- 13'Tre Pezzi für Sopran- oder Tenorsaxophon(1956)- 10'Vexations(1892–1893)Weiß/Weißlich 31e (Membrane, Regen)(1996)- 18'
    05.11.2011 18:00, Wiener Konzerthaus, Alle Säle
    06.11.2011 16:30, Wiener Konzerthaus, Alle Säle

  • musikFabrik / Poppe

    Climbing Frame(2005 EA)- 4' (Dirigent)Cortège(2007)- 13' (Dirigent)little smile(2011–2014 EA)- 22' (Dirigent)Round the Star and Back(1974)- 12' (Dirigent)Stirring still II(2008 EA)- 13' (Dirigent)
    04.11.2011 19:30, Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Wien

2010
  • Klangforum Wien / Müller / Poppe

    ... vom Gesang der Wasserspeier ...(2010)- 17' (Dirigent)...es...(2008 EA)- 18' (Dirigent)as in a mirror, darkly(2010)- 15' (Dirigent)II. Kammersymphonie op. 23 »A végső Tavasz« (Dreisätzige Erstfassung)(2009–2010 UA)- 35' (Dirigent)
    18.11.2010 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

2008
  • Arbeit Nahrung Wohnung

    Arbeit Nahrung Wohnung(2008)- 120' (KomponistIn)
    16.11.2008 20:00, MuseumsQuartier Wien, Halle E

  • ensemble mosaik

    (DJALIOH 2)(2007 EA)Musica ficta(2008 UA)open source(2008 UA)Rad(2003 EA)- 20' (KomponistIn)schnitt//stelle(2006–2008 EA)
    14.11.2008 20:30, Wiener Konzerthaus, Neuer Saal

  • Klangforum III

    Knochen(1999–2000)- 22' (KomponistIn, Dirigent)Öl(2001)- 20' (KomponistIn, Dirigent)Salz(2005) (KomponistIn, Dirigent)
    13.11.2008 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

  • Arditti Quartet II | Wunschkonzert

    Drei Stücke für Streichquartett(1968/2008)Dum Transisset I-IV(2007 EA)- 10'Officium breve in memoriam Andreæ Szervánszky op. 28(1988–1989)- 12'Schöner Ausblick- 2'settori(1999)- 5'Streichquartett(1964)- 25'Streichquartett Nr. 2(1989–1990)- 18'Streichquartett Nr. 5(1984)String Quartet: The Tree of Strings(2007 EA)- 30'Structures(1951)Tetras(1983)- 16'Tier(2002 EA) (KomponistIn)
    28.10.2008 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

  • Eröffnung | SWR | Boulez

    Aksaks(2008 EA)Altbau(2008 EA) (KomponistIn)Figures – Doubles – Prismes (Revidierte Fassung)(1957/1963/1968)- 20'Ich und Du(2008 EA)
    26.10.2008 19:30, Wiener Konzerthaus, Großer Saal

2007
  • Johannes Schwarz

    Autogamie(2005–2006 EA)Holz (Fassung für Fagott solo)(2000/2004 EA) (KomponistIn)Legno.Edre(2003 EA)transmission(2002 EA)TraumTranceTanz(2007 UA)
    01.12.2007 17:00, Alte Schmiede

  • Klangforum III

    ... danses oniriques ...(2006 EA)- 25' (Dirigent)Remix(2007 UA)- 25' (Dirigent)the book of serenity(2007 UA) (Dirigent)
    12.11.2007 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

  • RSO Wien II

    Chemins I su sequenza II(1965)- 12'Chemins IIb(1970)- 11'Konzert für Klavier und Orchester(2006–2007 UA)Obst(2007 EA)- 13' (KomponistIn)Sequenza II für Harfe(1963)- 8'
    07.11.2007 19:30, Musikverein, Großer Saal

2003
  • Klangforum Wien / Foster

    direkt entrückt(2002 EA)- 20'DW 9 »Puppe/Tulpe«(2002)- 25'Wand(2002–2003 EA)- 12' (KomponistIn)
    25.11.2003 19:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal